Aktionen

Demo für die Rechte von Sexarbeiter*innen am 6.9.2020

Demo für die Rechte von Sexarbeiter*innen im Rahmen der Sex Work Action Week [via Sex Work Action Group] Vom 31.08. bis 06.09. findet die SexWorkers Action-Week statt! Sexarbeitende und ihre Verbündeten organisieren sich um für die Rechte von Sexarbeitenden und gegen ihre Kriminalisierung und Stigmatisierung zu kämpfen – unter Corona erst recht! Gerade in den […]

Texte, Videos

Sexarbeit in der Krise – Solidarität mit Sexarbeiter*innen!

Sexarbeit in der Krise – Solidarität mit Sexarbeiter*innen! Sexarbeiter*innen trifft die Corona Krise besonders hart und ihre Notsituation bleibt weitgehend unbeachtet. Im Anschluss an die Vorgabe der Bundesregierung nicht medizinisch notwendige, körpernahe Dienstleistungen zu untersagen, ist Sexarbeit seit März in vielen Bundesländern, darunter auch Berlin, untersagt.1,2 Heute bedeutet dies bereits mehr als drei Monate Verdienstausfall […]

Aktionen, Allgemein

Reclaim the streets! Straßenumbenennung zum 8. März

Allgemein

04.09.2018, Jour Fixe: “Marsch für das Leben”? What the Fuck!

Für den 22. September 2018 mobilisieren AbtreibungsgegnerInnen zum “Marsch für das Leben” in Berlin. 2017 gingen dort 3.500 Menschen für ein generelles Verbot von Abtreibungen auf die Straße und propagierten ihr christlich-fundamentalistisches Weltbild. Wie auch schon in den letzten Jahren ruft das What the Fuck Bündnis gegen den Marsch auf. Im ersten Teil der Veranstaltung […]

Allgemein, Texte

„Weiblich, sexy, rechtsextrem“?! Überlegungen zum Umgang mit rechten Frauen* und ihren Märschen

Es ist mittlerweile fast ein alter Hut: Die Neue Rechte (1) erstarkt, Pegida gibt es immer noch, die Alternative für Deutschland (AfD) sitzt im Bundestag und die Identitäre Bewegung (IB) baut ihre Strukturen immer weiter aus. In mitten dieser allgemeinen Rechtsverschiebung fällt die zunehmende Präsenz auf der Straße und im Netz starker Frauen* in den […]

Allgemein

Frauenmarsch? Am Arsch!

Vehement und solidarisch gegen Antifeminismus, Rassismus und Nationalismus Bereits seit einigen Monaten lies sich Dienstags am frühen Abend am Marktplatz in der Bremer Innenstadt ein merkwürdiges Spektakel beobachten. Viele Antifaschist*innen standen auf dem Markplatz herum – mal mit bunten Schirmen, mal ohne. Der Anlass für die antifaschistischen und queerfeministischen Proteste war da schon schwerer auszumachen, […]

Allgemein, Texte

Eine Welt, in der viele Feminismen Platz finden

Eine Welt, in der viele Feminismen Platz finden Voneinander lernen – Unterschiede (an)erkennen – Gemeinsam kämpfen von Jette Würfel, Judith Manusch und Tanja Gäbelein Rund um den internationalen Frauen*kampftag (1) luden die Frauen* der Generalkommandatur der EZLN, also der zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung im chiapanekischen Süden Mexikos (2), zum „Ersten internationalen politischen, künstlerischen, sportlichen […]

Interview

FICKO-Interview mit ante von Feminism Unlimited

FICKO wird neun und feiert das mit Podium und Party. Ante von Feminism Unlimited legt auf und wurde im Vorhinein von FICKO zum Projekt und ihrem Engagement interviewt. Den vollen Beitrag findet ihr hier: http://ficko-magazin.de/ficko-wird-neun-ein-gespraech-mit-ante/  Hier das Interview: Du bist Teil von Feminism Unlimited, das klingt nach einer ganz ähnlichen Idee wie die Gesellschaft der Vielen. […]

Allgemein

Podiumsdiskussion: Die Neue Rechte ist (k)eine Männersache ?! (16.5.18)

16.05.2018         19.30 Uhr       Laika Neukölln, Emser Straße 131 Wir kennen das ja: Etwa seit 2010, spätestens seit 2013 erstarken AfD, Pegida und Konsort*innen. (1) Sie schüren dabei den Hass auf Geflüchtete, hetzen gegen Muslim*a und kämpfen für die sexuelle Selbstbestimmung der Frauen*. Stopp – was?! Eigentlich sind Konservative und extrem Rechte nicht für ihre progressiven […]

Aktionen, Allgemein

konsequent. feministisch. antifaschistisch. – Demo am 14.04 in Halle (Saale)

Am 14.04 findet eine feministische Demo gegen die Identitäre Bewegung in Halle (Saale) statt. Kommt vorbei und demonstriert gemeinsam gegen den Sexismus, den Anti-Feminismus, dieHomofeindlichkeit, den Faschismus der Identitären. Gründe gibt es genug! Mehr Hintergrundwissen erfahrt ihr in dem Aufruf der Kick-Them-Out-Kampagne unten im Link.  Unsere Antwort? – Feminism unlimited! https://kickthemout.noblogs.org/post/2018/03/22/demo-konsequent-feministisch-antifaschistisch-kick-them-out-nazizentren-dichtmachen/