Archive

Seite 2/5

Aktionen

Unsere Antwort: Widerstand! Internationaler Frauen*kampftag NRW

Seit über hundert Jahren gehen Millionen Frauen* weltweit am 8. März auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen. Insbesondere der zweiten Frauenbewegung, deren Beginn sich in diesem Jahr zum 50. Mal jährt, ist es zu verdanken, dass viele Rechte bereits erkämpft wurden – doch von einer echten Gleichstellung in der Gesellschaft sind wir […]

Allgemein

Call for submissions: Queerfeministisches Kollektiv she*claim organisiert Lesung zum Thema Körper am 20.02.18

— for english, turkish, spanish, french, arabic see below — Wir wollen eure persönlichen Erfahrungsberichte, Songs, Spoken Words! Körper: Sie sind eklig und samtweich, widerständig und zerbrechlich. Sie sind der Schauplatz irrer Lust und täglicher Kämpfe. Sie machen es möglich, sich und andere liebevoll zu berühren und Gewalt zuzufügen. Sie verbinden uns, wenn wir sie […]

Texte

#MeToo – ‘cause we are many!

Die #MeToo-Demo, die am 28.10.2017 in Berlin stattfand, hat vielen Menschen eine Plattform gegeben, ihre Betroffenheit, Wut und Solidarität zu zeigen. FrauenLesbenTrans*Inter*Personen (FLTI*) haben sich zusammengeschlossen – und gemeinsam eine Stimme gegen sexualisierte Gewalt gefunden. Noch beeindruckender als die breite Beteiligung von etwa 1500 Menschen war der sichere Raum, der für einige Rednerinnen vorhanden war, […]

Texte

Für ein Ende der Gewalt!

Comic und Reader der Feminismus AG der iL Nürnberg zur Sichtbarmachung psychischer Gewalt in Beziehungen 25.11. – Tag gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen! Gewalt hat verschiedene Facetten und Dimensionen. Sie kann in ganz unterschiedlicher und individueller Art und Weise erlebt und wahrgenommen werden. Ebenso wird Gewalt in unterschiedlichster Form ausgeübt. Doch eines haben die […]

Texte

Dead men don‘t rape – we will defend ourselves! Keine Provokation, sondern Tatsache.

Am kommenden Samstag, den 25. November 2017, ist „Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Wir wollen mit diesem Beitrag nicht nur zur Teilnahme an den Protesten aufrufen (15h @ Hermannplatz), sondern eine radikal-feministische Position äußern, die uns auf der Straße und in der Debatte um patriarchale Gewalt fehlt. [**** einige Textstellen könnten triggernd […]

Allgemein

Vom Netz auf die Straße und jetzt in den Alltag

Nachdem der Hashtag MeToo in den letzten Wochen die Debatten im Internet um sexualisierte Gewalt erneut aufgegriffen hat, wurde das Thema am 28.10. auf einer Demonstration in Berlin unter dem gleichen Namen auf die Straße gebracht. Die für den sehr knappen Zeitraum starke Mobilisierung zeigt, dass die Betroffenen* nicht mehr schweigen wollen und sexualisierte Gewalt […]

Screenshot des Mobivideos 2017

Videos

Marsch für das Leben? What the Fuck! Mobivideo

Zum Einstimmen auf die Demo am Samstag, das diesjährige Mobivideo:

Texte

Sarrazin, Pegida, AfD – Unsere Antwort: grenzenlos feministisch

Über die Notwendigkeit feministischer Interventionen gegen die Neue Rechte Rassistisches, antifeministisches und sozialchauvinistisches Gedankengut ist auf dem Vormarsch und dabei häufig in Kombination anzutreffen. Bereits 2010 schrieb Thilo Sarrazin in seinem Bestseller Deutschland schafft sich ab von einem vermeintlichen «Verfall» Deutschlands aufgrund der wachsenden Unterschicht, gestiegener Einwanderung aus muslimisch geprägten Ländern und einem Geburtenrückgang bei […]

Aktionen

Protest Selbst Machen: Info- und Basteltreffen

Feminism Unlimited Goes What The Fuck Wann: So, 02. September 16.00-19.00 Uhr Wo: Aquarium (Südblock), Skalitzerstr. 6, 10999 Berlin Kommt vorbei, lasst uns den Protest gemeinsam vorbereiten und bunt gestalten! Bringt Bastelmaterialien mit (Plakate, Stoffe, Farbe, alles was glitzert!) Am 16.09.17 wollen christliche FundamentalistInnen ihren sogenannten „Marsch für das Leben“ antreten, seit Jahren wird ihnen […]

Aktionen

Marsch für das Leben? What the Fuck!

Für eine befreite, emanzipierte Gesellschaft! Gegen christlichen Fundamentalismus und reaktionäre Ideen! Für den 16. September 2017 mobilisieren „Lebensschützer“ zu einem „Marsch für das Leben“ in Berlin. Wir rufen zu Protesten gegen den „Marsch“ auf. Letztes Jahr kamen 5.000 Menschen zusammen, die für ein generelles Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen auf die Straße gingen und ihr christlich-fundamentalistisches Weltbild […]